Ansprechpartner: Hagen Lammers

"Ich berate Sie gern! Vereinbaren Sie jetzt einen Termin unter (02590) 93894-24" oder per Mail hagen.lammers@hoelscher-fenster.de

Weniger Einbrüche

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in NRW ging 2018 um ein Viertel zurück. Dennoch wurden laut Kriminalstatistik 39.057 Haus- und Wohnungsbesitzer Opfer eines Einbruchs. Die Polizei rät, Türen und Fenster mit moderener Sicherheitstechnik zu optimieren.

Schlüssellose Zutrittskontrolle

Mit Ihrem individuellen Fingerabdruck können nur Sie und von Ihnen autorisierte Personen Ihr Haus betreten, bis zu 99 Fingerabdrücke sind speicherbar und gewährleisten und sicheren Zutritt. Über einen vergessenen oder verlorenen Schlüssel brauchen Sie sich nicht mehr zu ärgern. Das wird vor allem Kunden begeistern, die zum Beispiel ohne Schlüsselbund joggen möchten oder schon einmal durch eine vom Wind zugeschlagene Haustür aussperrt waren. Integrierbar in Stil- und Design-Türen.

Unser Sicherheitsexperte weiß:

"Wer bereits Opfer eines Einbruchs wurde, kann das Gefühl gut beschreiben: Schlimmer als der entstandene materielle Schaden ist das ins Wanken geratene Sicherheitsgefühl."

Darum ist die Firma Hölscher Partner in verschiedenen Sicherheitsnetzwerken und arbeitet mit führenden Herstellern aus der Branche der Sicherheitstechnik zusammen.

Die Firma Hölscher analysiert bei Baumaßnahmen immer auch das Gefährdungspotential. So kann mit Verbundsicherheitsglas und effektiven Schließsystemen (z.B. Pilzkopfbeschläge und abschließbare Fenstergriffe) ein hohes Maß an Sicherheit erzielt werden. Viele Maßnahmen können übrigens auch bei bestehenden Fenstern und Türen nachgerüstet werden.

Die Firma Hölscher ist als Handwerksbetrieb in den Adressennachweis für Errichterunternehmen mechanischer Sicherungseinrichtungen des Landeskriminalamtes NRW aufgenommen. Unsere Empfehlung: Informieren Sie sich über Einbruchschutz kompetent, kostenlos und neutral bei einer (Kriminal-) Polizeilichen Beratungsstelle.